Jugendprojekt in Siegen
 
Ihr wollt wissen, was Stolpersteine sind?

Der Stadtjugendring Siegen e.V. hat mit seiner Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „BlueBox“ das Projekt des Kölner Künstlers zum Anreiz genommen ein Jugendprojekt zu planen, in dem sich Jugendgruppen mit der Zeit des Nationalsozialismus besonders auf lokaler Ebene beschäftigen.

Die gesammelten Informationen über einzelne NS-Opfer fungieren wiederum als Grundlage zur Setzung von Stolpersteinen des Kölner Künstlers Demnig, welches den Abschluss der Gruppenarbeit markiert und ein Mahnmal in das öffentliche Straßenbild der Stadt Siegen einfügt.

Für dieses Projekt arbeitet der Stadtjugendring Siegen e.V. mit der Gesellschaft für christlich- jüdische Zusammenarbeit in Siegen zusammen.

Unterstützt von :Stiftung „Demokratie im Alltag“ der Martin Hoppmann GmbH, vielen privaten Spendern und Vereinen

Ihr könnt mitmachen: Ob aus dem CVJM, der Sportjugend, den Pfadfindern, einem Jugendchor ........ jeder kann mitmachen.

Stolpersteine verlegen können aber weiterhin alle Initiativen, Institutionen, Parteien oder Privatpersonen, die sich in dieser Richtung engagieren wollen.

Wenn ihr eine Jugendgruppe habt, dann meldet Euch:
Kontakt: Stadtjugendring Siegen e.V. Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung "BlueBox-Siegen"
Ralf Schumann, Tel. 0271- 2342968 oder schickt eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie wollen einen Stolperstein spenden?
Gerne vermitteln wir einen Stein an Sie gegen den Selbstkostenpreis von 130 Euro inkl. Spendenbescheinigung!
Infos: Stadtjugendring Siegen e.V., Geschäftsstelle, 0271-404 2221

 

  

Stolpersteine in Siegen

 

Anz.

Namen, Straße

Opfergruppe

verl. am

gespendet von

4

Albert**, Siegfried**, Herbert und Irma Stern, Emilienstraße 42

jüdisch

03.11.07

Stadtjugendring Siegen

3

David, Debora und Hedwig Kogut, Eiserfeld, Grabettstr. 48

„nicht arisch“*

03.11.07

Stadtjugendring Siegen

4

Paula, Samuel, Inge Frank, Weidenau, Weidenauer Str. 160

Doris Salomon

jüdisch

03.11.07

11.02.09  

Stiftung Hoppmann,

Traute Fries

2

Else und Artur Sueßmann, Achenbacher Str. 10

„nicht arisch“*

11.02.09

Willi Brase

1

Heinrich Bald, Friedrich-Wilhelm-Str. 89 (169)

„asozial“/politisch

11.02.09

Marita Groppo,

Anette Bald

1

Nadja Potemkina, Sandstraße (Kaisergartenbunker)

Zwangsarbeiterin

11.02.09

THW-Jugend Siegen

3

Paula, Julius und Louis Rosenberg, Sandstraße 167

jüdisch

17.04.10

Paul Breuer

2

Estera und Abraham Rosenblum, Geisweid Bahnstraße 22

jüdisch

17.04.10

Silke van Doorn

1

3

Berta Levi, Sandstraße 137

Meta, Hulda u. Julius Löwenstein, Geisweid, DEW, ehem. Untere Kaiserstr. 54

jüdisch

jüdisch

17.04.10

02.12.10

Traute Fries

Heiner Köhne,

Thomas Weber,

Werbegemeinschaft Geisweid

1

4

Wilhelm Steinseifer, Leimbachstr. 128

Martha u. Louis Keßler, Söhne Karl und Fritz, Kornmarkt 32

politisch

jüdisch

02.12.10

16.12.10

Traute Fries

Steffen Mues,

Mario Kramm,

Joachim Knode,

Stefanie Strunk

1

Samuel Kahn, Marburger Str. 19

jüdisch

19.04.11

Werner Konrad

2

Mathilde und Siegmund Hochmann, Alte Poststr. 16

jüdisch

19.04.11

Klaus Dietermann

2

Fanny und Saul Hausmann, Alte Poststr. 16

jüdisch

19.04.11

Raimund Klauser,

Klaus Merklein

2

Rosa und Gustav Jacob, Wiesenstraße 57

jüdisch

19.04.11

Paul Breuer

1

Robert Jagusch, Körnerstraße 5

jüdisch/politisch

19.04.11

Dr. Ulrich F. Opfermann

1

Eduard Herrmann, Harkortstraße 3

jüdisch

19.04.11

Hartmut Prange

1

Lina Althaus, Köhlerweg 2, Weidenau

„Euthanasie“

17.04.11

Traute Fries

2

Klara und Sigismund Jacobi, Gerbereiweg 10

jüdisch

19.04.11

Raimund Klauser,

Hans-Georg Fries

1

Theodor Noa, Pfarrstraße 6

politisch

16.12.11

Gesamtschule Eiserfeld

1

Georg Führ, Friedrich-Wilhelm-Straße 47

politisch

27.01.12

Gesamtschule Eiserfeld

2

Hirsch (gen. Hugo) und Ida Herrmann, Harkortstr. 3

jüdisch

21.04.12

Raimund Klauser

3

Ernst, Hedwig u. Artur Neumann, Harkortstr. 3

jüdisch

21.04.12

Hans-Georg Fries,

Karl-Heinz Bremer

3

Isfried, Anna u. Salomon Buchthal, Sandstraße 167

jüdisch

21.04.12

Manfred Rieger,

Stefani Schierling,

Jutta Dietrich

1

Paula Stern, Emilienstraße 42

jüdisch

21.04.12

Helga Prange

2

Helene und Anna Freund, Koblenzer Str. 105

jüdisch

21.04.12

Klaus Dietermann,

Alois Michalek

2

Lazar und Lisa Reches, Marburger Tor 4

jüdisch

21.04.12

Bernhard Nolz,

Prof. Dr. Wolfgang Popp

1

Bertha Levi, Bahnhofstraße 24

jüdisch

21.04.12

Helmut Westkott

5

Fritz, Paula, Ruth, Norbert und Adele Wolff, Fludersbach 103

jüdisch

21.04.12

Rüdiger Pohl,

Birgit Bremer

Siegerländer Heimat- u. Geschichtsverein

1

Lilly Holzhauer, Badstr. 3

jüdisch

21.04.12

Leni Sörries-Meister

5

Sally, Betty, Eva Ella, Margot Sophie u. Hermann Reiß,

Eiserfelder Hütte 2

jüdisch

21.04.12

Hartwig Durt,

Dr. Beate Eusterschulte,

Heidemarie Goßmann,

Karl Röcher,

CVJM Eiserfeld

2

Emil und Lina Meyer geb. Levy, Wiesenstraße 26

jüdisch

14.08.12

Dagmar Stichan-Utsch, Sportfreunde Siegen

4

Emil und Lina Meyer geb. Chambré, Hans und Ruth, Wiesenstr./Ecke Leystr.

jüdisch

14.08.12

Dietmar Seifert, Peggy u. Maxine Rustler

1

Fanni Rosenthal geb. Hochmann, Hundgasse 22

jüdisch

13.09.12

Hannelore Kring

1

Selma Jung, Austraße 11, heute Rampenweg

„nicht arisch“*

13.09.12

Elisabeth Schneider

2

Hugo und Klara Rauh, Ziegelwerkstr./Ecke Leimbachstr.

jüdisch

13.09.12

Horst Schneider, Erika Pithan

4

Markus, Sophie, Kurt und Ruth Landesmann, Frankfurter Str. 2

jüdisch

20.09.12

Steffen Mues, Willi Brase,

Bertha-von-Suttner- Gesamtschule,

Technikum Zakopane

1

Betty Windecker, Marburger Str. 45

jüdisch

16.12.12

Klaus Dietermann

1

Paul Gerhards, Grabettstraße 60

„Euthanasie“

15.05.13

Blau-Kreuz Jugend Eiserfeld

1

Ingeborg Meyer, Wiesenstraße/Ecke Leystr.

jüdisch

24.06.13

Dietmar Seifert

2

Siegfried und Frieda Löwenstein, Unterhainweg 30

jüdisch

24.06.13

Herbert u. Helene Gieseke,

Karin Tups

1

Gottfried Salomon, Hindenburgstraße 6

jüdisch

24.06.13

Angelika Flohren

1

Rosa Marx, Kölner Straße 11

jüdisch

24.06.13

Prof. Dr. Wolfgang Popp

1

Umberto Montanari

Zwangsarbeiter

24.06.13

Atatürkverein Siegerland e. V.

1

Gustav Emde, Bürbacher Weg 105

politisch

01.07.13

Hans-Georg Schneider

1

Otto Bäcker, Sandstraße 20

politisch

01.07.13

Loke Mernizka

92

Bisher verlegte Steine in Siegen

     

1

Heinrich Reifenrath, e. Querstraße 4, heute zw. Feldstr. u. Breite Str.***

politisch

 

Ulrich Reifenrath

1

Oswald Breitenbach, Obersetzen, heute An der Setze 2 ***

„asozial“

 

Heimatverein Setzen

1

Josef Schönenbach, Brüderweg heute 141 ***

Deserteur

 

Hans Walter Klein,

VVN-BdA Si-Wi

 

* = vom Judentum konvertiert     ** = „Euthanasie“                     *** Verlegung 2014

 

T. Fries, 24. Juni 2014

 

 

...und das sind wir auch:

 

logo2
jupa 120
logo vereine und verbaende

Der Ducato für Vereine aus Siegen