Die Geschichte des Rockförderstivals:

1997 ist die Idee entstanden mit einen Rock-Wettbewerb Nachwuchsbands aus unserer Region zu fördern. In erster Linie ging es darum Auftrittsmöglichkeiten für Rockbands und eine Vernetzung der Siegener Jugendkulturszene zu schaffen.Durch die verschiedenen Veranstaltungen des Rockförder-festivals können sich die MusikerInnen untereinander kennenlernen. Sie können Erfahrungen austauschen und Kontakte für weitere Aktivitäten knüpfen. Viele "Band-freundschaften" sind schon aus dem Rockförderfestival hervorgegangen.
In Siegen ist es für junge Bands schwierig an geeignete Auftrittsmöglichkeiten, die auch von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, zu kommen. Das Rockförderfestival will Siegener Bands, die in unzähligen Proberäumen vor sich hin proben, aus der Lethargie befreien. Es gibt nichts wichtigeres, als sich nach meist jahrelangem Proben endlich einem größeren Publikum zu stellen. Denn jede Band möchte erfahren, wie ihre Musik beim Publikum ankommt.
 

Gewinner der vergangenen Rockförderfestivals:

1997 Houdini - Stargazers - Fallout

1998 Jimi the Jet - Fallout - The Horror club

1999 Absent - The Blue moods - Aragorn

2000 Novocaine - Funktion - Infinite Horizon

2001 Perception - Fadeout und Sarx 3. Platz entfällt, da zwei 2. Plätze

2002 Spacegoat - Breakdown Youth - Explosion

2003 Surfin' Embryos - Disruption - Es regnet, Georgie

2004 Infexion - Projekt Mutante - Major Seven

2005 Play the gallery - Stillborn - Bind.torture.kill

2006 Destination anywhere - Noizy fruit machine - 4sake reality

2007 Feed my insanity - Dr. Kahlil - Iuramentum

2008 Suddenfall - Five days and farewell - Solid chilled - Dead flying birds

2009 Rise of napalm - The filling side - Demonocrazy

2010 E-Mulb - Walking Music Men - Five days and a farewell

2011 A cup of yesterday - Dead city burn - FAKT

2012 ab jetzt
 

 

...und das sind wir auch:

 

logo2
jupa 120
logo vereine und verbaende

Der Ducato für Vereine aus Siegen